Impressum

Angaben gem. § 5 TMG:

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite ist:

Dipl.-Des. (FH) Sabine Ihl
Schulstraße 3
23966 Wismar

Telefon: +49 176 / 501 289 29
E-Mail: info@binukadesign.de 

Datenschutzbestimmungen 

Personenbezogene Daten werden durch Sabine Ihl insbesondere im Rahmen von Verträgen und / oder sonstigen Geschäftsbeziehungen und nur in einem notwendigen Umfang genutzt. Die Erhebung der Daten kann auf verschiedenen Wegen, z.B. durch das Zusenden einer E-Mail, erfolgen.

Außer in den genannten Fällen findet keine personenbezogene Nutzung bzw. Verwertung Ihrer Daten statt, der Sie als Kunde nicht ausdrücklich zugestimmt haben. Sabine Ihl verkauft Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte. Sie trifft generell bestmögliche Vorkehrungen für die Sicherheit Ihrer Daten. Sie trifft insbesondere, in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland, Vorkehrungen, Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen.


Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das gesamte Internet-Angebot von Sabine Ihl sowie physische oder digitale Geschäftsbeziehungen im Rahmen derer die Nutzung personenbezogener Daten erforderlich ist.


Verantwortlichkeit

Verantwortlich für die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten in oben genanntem Geltungsbereich ist:

Sabine Ihl
Schulstraße 3 
23966 Wismar


Personenbezogene Daten

Gemäß Artikel 4 EU-DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
Die im Rahmen von Anfragen, Verträgen und sonstigen Geschäftsbeziehungen erhobenen Daten werden für einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren gespeichert. Die Speicherdauer orientiert sich dabei an den gesetzlichen Vorgaben / Verpflichtungen zur Speicherung solcher Daten. Sämtliche Fristen beginnen mit Ablauf des Jahres, in welchem die Bearbeitung der Anfrage abgeschlossen wird, bzw. die Verträge oder sonstigen Geschäftsbeziehungen beendet / abgeschlossen werden.


Nutzungsdaten

Im Rahmen eines Vertragsschlusses oder einer sonstigen Geschäftsbeziehung können folgende Nutzungsdaten, abhängig von ihrer Notwendigkeit, gespeichert werden:

Alle Nutzungsarten
Name und Adresse des Kunden / Geschäftspartners
Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Fax-Nummer) des Kunden / Geschäftspartners
Funktions- und Unternehmensdaten (z.B. Jobtitel, Abteilung) des Kunden / Geschäftspartner
Vertrags- und Geschäftshistorie von Kunden und Geschäftspartner Geburtsdaten
Zahlungsinformationen, Kontodaten


Ihre Rechte

Im Rahmen der Nutzung Ihrer Daten durch uns, haben Sie nach der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18, 21 EU-DSGVO ergeben:

1) Recht auf Auskunft
Sie können Auskunft gem. Art. 15 EU-DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern.

2) Recht auf Berichtigung
Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 EU-DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

3) Recht auf Löschung
Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 EU-DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.

4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 EU-DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

5) Recht auf Widerspruch
Sie haben nach Art. 21 EU-DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen.

6) Recht auf Beschwerde
Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an Sabine Ihl wenden.


Website und Datenerfassung

Sabine Ihl erfasst über die vorliegende Website keine personenbezogenen Daten und setzt keinerlei Tracking-Software oder Social-Media-Plug-ins ein. Auf Links auf andere Webseiten, die nicht unter den Schirm der Website von Sabine Ihl fallen, auf die jedoch gegebenenfalls verlinkt wird, erstreckt sich die vorliegende Datenschutzerklärung nicht.


(Stand: Juni 2019)